FAQs Podcast

Was ist ein Podcast ?

Der Begriff „Podcast“ setzt sich aus dem englischen Begriff „Broadcast“ (Rundfunksendung) und dem Namen des derzeit bekanntesten und am häufigsten verbreiteten mp3-Players, dem „iPod“ zusammen. Podcasts sind hörbare, abonnierbare mp3 Dateien, die auf Wunsch von einer speziellen Software im Hintergrund auf Neuerscheinungen überprüft werden. Der aktuelle Podcast wird dann automatisch auf den PC, Mac oder direkt auf einen mp3-Player heruntergeladen. Auf diese Art und Weise kann man z.B. auf dem Weg zur Arbeit, beim Sport oder auf dem Sofa stets aktuelle, individuell ausgewählte Inhalte genießen. Ein Podcast lässt sich aber auch an jedem Computer online anhören.

Braucht man eine spezielle Software, um einen Podcast zu abonnieren ?

Ja, dann benötigen Sie eine spezielle Software, einen so genannten „Podcatcher“. Mit dieser Software wird man automatisch von einem neuen Podcast in Kenntnis gesetzt. Er wird dann als mp3 Datei auf den Computer oder mp3 Player geladen. Ein entsprechendes Programm kann kostenlos und ohne Mühe im Internet heruntergeladen werden. Hier einige populäre Programme:

- www.juicereceiver.sourceforge.net
- www.apple.com/de/itunes/download
- www.jpodder.com
- www.dopplerradio.net
- www.primetimepodcast.com

Welche Voraussetzungen muss ein Podcast haben, um abonniert werden zu können ?

Damit ein Podcast abonniert werden kann, muss er per RSS-Feed als xml-Datei angeboten werden. Genauere Informationen über die Funktionsweise eines RSS-Feed finden Sie unter www.wikipedia.de.

Muss man einen Podcast abonnieren?

Nein, bei entsprechender Gestaltung Ihrer Website kann ein Podcast auch ohne Abonnement angehört werden. Voraussetzung: Am Computer sind Lautsprecher oder Kopfhörer, eine Soundkarte und ein Abspielprogramm wie bspw. der Windows Media Player vorhanden.

Kann man einen Podcast nur auf einem iPod hören ?

Nein, man kann einen Podcast auch auf jedem beliebigen mp3 Player oder direkt am Computer hören, sofern dieser mit Lautsprechern oder Kopfhörern und einer Soundkarte ausgerüstet ist.

Welche Vorteile hat ein Unternehmen, das Podcasts anbietet ?

Immer mehr kommerzielle und institutionelle Anbieter nutzen Podcasts, um ihre Kommunikationsziele (extern u. intern) zu erreichen. Die anvisierte Zielgruppe wird fast zu 100 % erreicht, denn nur wer sich für das betreffende Thema interessiert, lädt sich die Audiodatei herunter. Durch eine emotionale Vermittlung erreichen die Informationen Ihre Zielgruppe besser und sie können, wann und wo auch immer, konsumiert werden.

Werden Podcasts überhaupt gehört ?

Ja, sie werden sogar immer mehr gehört. Inzwischen gehört es fast schon zum guten Ton, hörbare Inhalte auf dem eigenen Internetauftritt zu präsentieren. Die ständig wachsende Zahl der Breitband-Nutzer (DSL) ermöglicht das bequeme Herunterladen von Podcasts. Und iPod und mp3 Player als Abspielmedium sind inzwischen nicht mehr weg zu denken. Über drei Millionen Podcasts werden bereits abgerufen (Quelle: Vortrag von Alex Wunschel auf dem 1. Deutschen Podcast-Kongress 2006 in München). Und die Tendenz ist steigend.